KO/
OPERATION

Zusammenarbeit und Kommunikation gelingen nicht von selbst. Meist haben wir nicht gelernt, wie man es richtig macht. In Meetings, Vorträgen und Gesprächen gehen wir oft auf Autopilot und reden so aneinander vorbei. Im Laufe der Zeit haben wir uns an Umstände gewöhnt, die man mit den richtigen Methoden ändern kann – und sollte: eintönige Meetings, anstrengende Vorträge, uninspirierte Projektarbeit, zurückgehaltene Probleme, sowie Verschwendung von Geld und Zeit.[1]

 

Um dies zu ändern, ist ein praktisches Verständnis von Kommunikation und Gruppenpsychologie erforderlich sowie entsprechende Methoden, diese Einsichten in die Praxis umzusetzen. Berlin Alley vermittelt Ihnen alles, was Sie benötigen, um ein Klima angenehmer Zusammenarbeit herzustellen und einen störungsfreien und angenehmen Informationsfluss aufrecht zu erhalten. In unseren Workshops und Vorträgen …

 

… erhalten Sie Einblick in die Psychologie von Gruppenarbeit und Kommunikation: ihre Mechanismen, Hindernisse und mögliche Verbesserungen;

 

… lernen Sie, wie man Meetings verbessert, Emails effizienter schreibt und klare, inspirierende Vorträge hält durch praxiserprobte Regeln, Werkzeuge und Tricks. Damit Sie wertvollere Beiträge erhalten, die Teilnehmenden motivieren und Zeit sparen;

 

… vermitteln wir Ihnen effiziente Techniken des Informationsdesigns und der Rhetorik – um die Dinge auf den Punkt zu bringen, zu überzeugen und, falls nötig, zu überreden – in Präsentationen, Emails und Diskussionen;

 

… werden Sie dabei unterstützt, eine Unternehmenskultur aufzubauen, die sich auszeichnet durch Vertrauen, Zusammenarbeit und Fehlerfreundlichkeit; mit einer Arbeitsweise, die Sinn erzeugt, Mitarbeiter motiviert und Abwanderung verringert.

Werfen Sie doch einen Blick auf unseren Workshop

oder kontaktieren Sie uns unter:

 

+491776544843 | INFO@BERLIN-ALLEY.COM | WHATSAPP

[1] Laut Debra Hamilton kostet Fehlkommunikation amerikanische Unternehmen im Schnitt 4.500$ pro Angestelltem im Jahr. Vergleichbare Zahlen finden sich auch in David Grossmanns Artikel über Verschwendung, die durch Fehlkommunikation entsteht. [↑]